Laurien van der Graaffmit Griesser unterwegs

Wir von Griesser freuen uns Laurien als Hauptsponsor zu unterstützen. Laurien als Markenbotschafterin passt einfach zu uns! Sie ist engagiert, gibt bei jedem Rennen ihr Bestes und ist dabei unkompliziert und natürlich geblieben.

"Ich bin sehr stolz Griesser als neuen Headsponsor an meiner Seite zu haben und ein Teil des tollen Unternehmens sein zu dürfen. Ich freu mich sehr auf eine gemeinsame Zukunft!"

- Laurien van der Graaff

News

Täglich das Beste geben!

Seit diesem Frühjahr ist die Griesser Fahrzeugflotte mit einer neuen Beschriftung unterwegs. Laurien van der Graaff, unsere Markenbotschafterin, ziert die Griesser Fahrzeugflotte und lächelt uns entgegen. Das Fotosujet wurde mit der Aussage «Täglich das Beste geben!» stellvertretend für Lauriens Power auf der Loipe, wie auch für den täglichen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ergänzt.

Doch was bedeutet «Täglich das Beste geben»? Im Rahmen unserer Möglichkeiten geben wir immer das Beste, sei es im beruflichen oder sei es im privaten Umfeld. Wir sind immer wieder in der Situation, unsere Leistung zum entsprechenden Zeitpunkt abzurufen und zu liefern und das Beste zu geben. Die Aussage von «das Beste geben» kann für jeden von uns sehr unterschiedlich sein.

Was bedeutet für dich «Täglich das Beste geben»? Wir haben bei einigen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachgefragt:

Laurien ist auch ohne Schnee im Schuss

Um nebst der Wintersaison das Gefühl für die Langlaufskis unter den Füssen nicht zu verlieren, gehören Einheiten mit den Rollski genauso zum Trainingsplan von Laurien wie Kraft- und Ausdauertraining.

Laurien, worin besteht der Unterschied zwischen den Rollski auf Asphalt und den Langlaufskis auf Schnee und wie oft bist du mit den Rollski unterwegs?

Etwa 50 Prozent meines Sommertrainings absolviere ich auf den Rollski, da sie das meist „ähnliche“ Sportgerät zu den Langlaufski sind. Der Bewegungsablauf ist oder sollte möglichst genau so sein wie auf den Langlaufski, doch da die Unterlage Asphalt immer gleich ist und man auf den Rädern immer schön rollt und vorwärts kommt, verzeihen die Rollski einem viel Fehler. Daher ist es sehr wichtig sich bei jedem Abstoss zu konzentrieren und technisch sauber auszuführen. Auch sind die Schläge, durch die harte Unterlage in den Ellbogengelenken viel härter, sodass man aufpassen muss, sich keine Verletzung oder Überbelastung einzufangen.

Stimmen für Laurien

«Ein grossartiges Erlebnis, ich bin sicher bald wieder mit dabei. Für die weiteren Rennen wünsche ich Laurien viel Erfolg.»
- Walter Strässle

Unter den Zuschauern im Allgäu war auch unser Verwaltungsratspräsident Walter Strässle. Er liess sich die Gelegenheit nicht nehmen, reiste nach Oberstdorf und feuerte Laurien vom Streckenrand aus an.

«Es herrschte eine tolle Atmosphäre in der Biathlon Arena in der Lenzerheide. Einmalig die coole Stimmung und eindrücklich mit was für einer Dynamik, die Athletinnen und Athleten über die Loipe gleiten»
- Marcel Stöckli

Laurien

im Kreuzverhör

Mein Alter:32
Zu Hause bin ich in:Davos
Mein Beruf:Sportlerin
Mein Trainer:Andreas Waldmeier
Mein Verein:TG Hütten

 

 

Laurien's Lieblings...

...speise:Caponata
...getränk:Wasser
...musik:70's
...film:Braveheart